How to write a book part 6 /Textüberarbeitung

photostudio_1467678084627Die Überarbeitung eines Textes

Auch dieses Thema wurde gewünscht und ich hoffe, ich habe es richtig verstanden und kann helfen.

Mein Tagesplan beinhaltet ziemlich oft den Punkt Texte zu überarbeiten.
Als kleinen Tipp möchte ich euch da besonders ans Herz legen,

• Das ihr einige Zeit verstreichen lässt, bevor ihr bearbeitet.

Warum?

Bestimmt habt ihr auch schon was geschrieben, durchgelesen und gedacht, alles stimmt. Nach einigen Monaten lest ihr es noch einmal und findet gleich im ersten Wort 731 Fehler.

Darum warte ich einige Wochen bis ich meine Werke erneut korrigiere und überarbeite. Mir fallen dann einfach viel mehr Dinge auf.

Der zweite Tipp ist •die Einteilung

Warum?

Unser Gehirn konzentriert sich netterweise nicht immer gleich und wenn man da hundert Jahre an einem Text hockt, kann es passieren, dass man bestimmte Dinge überliest. Ich teile mir oft pro Tag 1 Kapitel ein. Niemand macht es gerne, aber so geht es schneller und ist effektiver.

Zu letzt sollte man schon davor festlegen, was man überprüfen will. Ich lese meist die Geschichte noch einmal und achte mich auf folgende Punkte:

• gibt es Wortwiederholungen
• gibt es eine nachvollziehbare Handlung?
• haben die Charaktere einen eigenen Charakter oder heben sie sich kaum ab?
• wie sieht es mit der Spannung aus?
• passt das Ende?
• Rechtschreibung

Kleiner Tipp, fragt doch Freunde oder Familie, ob sie sich eure Texte ansehen und lesen. Oft entdecken die einiges mehr, als ihr selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s