Fremdsprachige Bücher

unnamed-3

Hallo 🙂 ❤

Ich habe gestern mein Bücherregal aussortiert und da fiel mir auf, dass ich ziemlich viele englische Bücher besitze. Früher habe ich gerne in anderen Sprachen gelesen (naja nur in Englisch) und irgendwie würde ich das gerne wieder.

Lest ihr auch in anderen Sprachen?

Manchmal ist es ganz toll, da in vielen Ländern die Bücher früher erscheinen als bei uns. Darum kam es auch schon vor, dass ich die restlichen Teile einer Reihe in Englisch gekauft habe. Ausserdem versteht man ziemlich viel. Früher dachte ich immer, es sei unmöglich ein Buch in einer anderen Sprache zu lesen ^^

Was ich auch noch an fremdsprachigen Bücher manchmal besser finde, sind die Cover. Zum Beispiel musste ich mir einfach die Uk Version von Caraval holen, wegen des tollen Covers und dem Bild unter dem Buchumschlag.

Leider werden nicht alle Bücher ins Deutsche übersetzt.

Kennt ihr gute englische Bücher, die ihr mir empfehlen könnt? Ich sollte endlich mehr auf andere Sprachen lesen 🙂 Würde mich freuen

Eure Ney

Advertisements

34 Gedanken zu “Fremdsprachige Bücher

      • Fantasy… Lass mich überlegen 😂
        Alles von Cassandra Clare, eben alles von Rick Riordan, A thousand nights, firelight (habs zwar auf deutsch gelesen, aber egal), queen of the tearling, und dann welche, die ich noch nicht gelesen hab bzw noch nicht daheim habe: long may she reign, wintersong, the thorn and the sinking stone, blood rose rebellion, spinning thorns, the black with, halo, gilded cage, the bone witch, the midnight sea, the beast is an animal, spindle fire, the last magician, the hundredth queen, balance, ensnared, dividing eden, midnight hunter, beauty of the beast
        Man merkt ich bin sehr Märchen und Könige – lastig 😂 vielleicht ist ja auch was für dich dabei ❤

        Gefällt 1 Person

  1. Auf anderen Sprachen lesen, ist wirklich eine interessante Erfahrung. Auch wenn es anfangs immer schwer ist… 😉 Ich befinde mich noch eher am Anfang. Falls du in der Bibel liest, könntest du diese mal auf Englisch lesen. Das habe ich angefangen, und war überrascht wie viel isch schon verstanden habe 😀

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe mit dünnen Büchern angefangen 🙂 und irgendwann ging es dann. Man darf nicht zu sehr nachdenken und eben jedes Wort suchen. Alles versteht man nie, aber die Zusammenhänge. Ja, da ist man wirklich überrascht🙈

      Gefällt mir

  2. Huhu Ney,
    hab diese Tage auch erst mal wieder nach langer Zeit ein englisches Buch begonnen. Zur Zeit lese ich #Girlboss von Sophia Amuroso was eher ein Ratgeber und die Vorlage zur Netflix-Serie ist, aber ich komme gut durch und das Lesen macht Spaß!
    Hab einen schönen Tag!😃

    Gefällt 1 Person

  3. Ich lese leider nicht viel in Englisch, was ich aber unbedingt ändern will! Deswegen kann ich dir leider nicht auf deine Frage antworten 😓 aber ich würde gerne eine zurück stellen (ich weiß ich bin fies😊) Kennst du gute Englische Bücher, mit denen man „einsteigen“ kann, die also nicht allzu schwer zu lesen sind?📚
    Alles Liebe, Rosa 💕

    Gefällt 1 Person

      • Oh danke, das ist nett 😊 Ich denke ich verstehe schon relativ viel, aber Anfangen würde ich halt schon gerne mit etwas, wo ich den Inhalt schnell verstehe und die Sätze ein bisschen einfacher sind🤗😉 Wenn du verstehst was ich meine😅

        Gefällt 1 Person

      • Also 🙂 Ich finde To all the boys I’ve loved before, ziemlich gelungen. Es ist eine romantische Geschichte über ein Mädchen, dass jeden Typen, in den sie einmal verliebt war, einen Brief schreibt mit ihren Gefühlen. So weit so gut, denn die Briefe kriegt niemand ausser sie zu sehen, da sie diese Briefe in einer alten Hutschachtel verstaut. Doch plötzlich ist die Schachtel weg und die Briefe auf dem Weg zu ihren Empfängern. Die Reihe gibt es im übrigen auch auf Deutsch, also falls du merken würdest, es geht nicht, kannst du dir die anderen Bänder immer noch in Deutsch holen. Ich fand es einfach zu lesen, zumindest einfacher als andere Geschichten. Fantasy finde ich „Frost Blood“ ziemlich toll. Zählt zu meinen Lieblingsbüchern. Im Grunde ist es ähnlich wie die rote Königin. (Wenn es dich interessiert, kann ich dir gerne eine nähere Erklärung geben. Gilt auch für die anderen Bücher) The book Jumper ist auch ein einfacheres Buch, war ganz okay 🙂 geht um ein Mädchen, dass in die Geschichten reisen kann. Bücher wie „I was here“ oder „If I stay“ fand ich auch nicht so schwer, sind auch nicht so viele Seiten. Aber im Grunde geht beinahe jedes Buch, du darfst einfach nicht zu viel überlegen. Alles versteht man nie, aber die Sätze und Zusammenhänge 🙂 Du kannst ja auch ein Buch auf englisch kaufen, welches du vielleicht schon kennst oder Filme, die du gesehen hast. Z.b. war Duff auch gut zum Lesen (evtl kennst du den Film) das Buch ist etwas anders und dich versteht man viel auch eben wenn man den Film nicht kennt. So 😀 tut mir leid, viel Text ❤

        Gefällt 1 Person

      • Ganz vergessen🤔 mit Dingen wie „Six of Crows“ würde ich warten. Also Bücher mit recht komplexen Welten. Da muss man sich so viel merken und sich auf die Geschichte konzentrieren..das ist etwas mühsamer.

        Gefällt 1 Person

    • Ahh haha ja okay, bei solch einem dicken Wälzer würde ich auch Halt machen😂❤ aber die englischen Bücher sehen echt toll aus😱 Irgendwie bin ich manchmal auch nicht motiviert für englische Bücher, bis ich einmal anfange🙈

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s