Negative Rezensionen / Darf man das?

unnamed (3)

Hallo ihr Lieben 🙂

Ich bin zwar noch nicht lange als Blogger dabei und doch beschäftigt mich ein gewisses Thema. Schlechte Rezensionen… Habt ihr jemals schon ein Buch gelesen, das euch so gar nicht gefallen hat? Ein Buch, das ihr am Liebsten aus dem offenen Fenster geworfen hättet? 

Auch ich habe schon negative Rezensionen verfasst und irgendwie mache ich mir da gleich mehr Gedanken, als bei einer guten und positiven Rezension. Immerhin steckt der Autor viel Mühe in ein Buch und ist wohl auch davon überzeugt. Vielleicht liegt es aber nicht nur an der Art und Weise wie geschrieben wurde. Vielleicht war es einfach das falsche Thema.

Wie schreibt man aber nun solche eine „nicht wirklich positive Rezension“? Immerhin will man ja ehrlich zu seinen Blog-Follower sein.

Mich würde interessieren, was ihr bei diesem Thema denkt. Ehrlich gesagt, lese ich mir oft auf Amazon oder Lovelybooks die negativ Rezensionen durch. Dort sind die Leser oft kritischer und man erfährt mehr über das Buch. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr auch einmal solch eine Situation?

Alles Liebe

Ney

Advertisements

13 Gedanken zu “Negative Rezensionen / Darf man das?

  1. Dadurch, dass ich statt Sternen als Bewertung Kategorien verwende und auch positive Dinge erwähne, auch wenn ich ein Buch nicht gut fand, fallen negative Rezensionen bei mir nicht super heftig auf, wenn man das so sagen kann. Und viele schreiben drunter, dass sie nun neugierig geworden seien und das Buch lesen möchten.
    Ich finde es kommt auf den Ton an.
    Man kann ein Buch kacke finden, es aber trotzdem angemessen rüber bringen.

    Gefällt 4 Personen

  2. Ja finde ich auch Immer schwer. Ich versuche immer so neutral wie möglich zu bleiben und eben auch zu erwähnen was mir gut gefallen hat. Man findet ja nie alles schlecht. Es tut mir ja auch dann leid, aber ich muss sagen an dem Tag an dem ich die erste nicht ganz so positive Rezension geschrieben habe, waren mehr Menschen denn je auf meiner Seite..

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo 🙂 Also ich finde, Rezensionen schreiben würde kein Sinn machen, wenn man durchweg nur positive Rezensionen veröffentlicht. Negative Rezensionen bringen einem meist auch viel mehr. Gerade bei Amazon, wenn es um irgendrin No-Name Produkt geht. Bei Büchern ist es vielleicht etwas anders, da jeder einen eigenen Geschmack hat, aber wenn man das dann auch so rüberbringt, ist das durchaus okay. Stellt euch Mal vor, 100 Leute lesen ein Buch, 90 finden es blöd und schreiben

    Gefällt 4 Personen

    • Huhu❤🙈 genau, das ist so. Ich finde negative Rezensionen manchmal interessanter, solange sie wirklich nützlich sind und nicht einfach:
      „Dieses Buch war mist“
      Genau 🙂 ging mir auch oft so, dass ein Buch so viele positive Bewertungen hatte und am Ende fand ich es naja…viele haben mir dann zugestimmt und mich hat es gewundert, wo denn die anderen negativen Rezensionen geblieben sind. Liebe Grüße Ney

      Gefällt 1 Person

  4. Uppsi xD…schreiben keine Rezension und die 10 die es gut finden schreiben eine. Personen die sich jetzt Infos durchlesen denken sich : Oh cool, 100 % positive Bewertungen! Dabei ist das Buch vielleicht doch nicht so gut…naja, wie gesagt, bei Büchern spielt der eigene Geschmack eine große Rolle :)//Grüße

    Gefällt 3 Personen

  5. Huhu,,

    ich find man sollte ehrlich sein, aber nicht ausfallend. Was soll es denn bringen alles schön zu reden? Und ich schreibe zu jedem Buch eine Rezi. Egal ob ich es gut oder schlecht fand. Da mache ich keinen Unterschied. Ich schreib einfach was ich denke.

    LG corly

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s