Signierte Bücher, wichtig oder nicht?

IMG_20170605_181105_944Hallo ihr Lieben 🙂

Da ich Ferien habe, habe ich mir gedacht, warum ordne ich nicht mein Bücherregal und entsorge das, was ich nicht mehr brauche. Bücher sind bei mir manchmal wie Kleider. Im Grunde weiß ich, dass ich sie nie wieder lesen werde (oder eben anziehen) zumindest nicht in nächster Zeit und trotzdem kann ich mich nicht von ihnen trennen.

Während ich also schweren Herzens meine Bücher aussortiert habe, ist mir dabei aufgefallen, dass ich ein paar signierte Ausgaben besitze. Irgendwie habe ich das mit der Zeit total vergessen.

Ich erinnere mich an die letzte Buchmesse, als eine berühmte Autorin anwesend war und man zwei Stunden für die Signatur anstehen musste. Vor einigen Jahren habe ich das noch gemacht, aber mittlerweile freue ich mich auch so über ein Buch ohne Signatur und genieße die zwei Stunden lieber mit Bücherkaufen.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich bei der Leipziger Buchmesse eine Unterschrift meiner Lieblingsautorin „Nina Blazon“ erhalten habe. Dieser Moment war einfach toll und ich würde ihn auch nicht mehr rückgängig machen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr signierte Ausgaben auf die ihr stolz seid oder was denkt ihr zu diesem Thema?

Alles Liebe

Ney ❤

Advertisements

11 Gedanken zu “Signierte Bücher, wichtig oder nicht?

  1. Ich habe 2 signierte Bücher aus Buchboxen und ich mag es^^ Der Nachteil ist, wenn man das Buch mal verkaufen möchte stört die Persönliche Signatur möglicherweise (Ich weiß es nicht aber könnte ich mir vorstellen).
    LG Kira

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Ney,

    ich finde signierte Bücher zwar cool, aber sie sind kein Muss. Wenn ich die Chance habe, an eine Signatur heranzukommen, dann tu ich das, aber ansonsten ist mir der Inhalt des Buches an sich viel wichtiger. Wenn es jetzt natürlich um jemanden wie J.K. Rowling gehen würde, dann würde ich auch 24 Stundne dafür anstehen, wenn es sein müsste 😀

    Liebe Grüße,
    Katja

    Gefällt 2 Personen

  3. Also ich habe auch nur eine überschaubare Menge an signierten Büchern. Ich finde es schon toll, wenn man einen Autor treffen kann und sich dann durch die Widmung immer daran erinnert z.B. S.J. Kincaid mit Nemesis😍

    Aber für mich ist eine Signierung nicht zwingend notwendig, aber sie ist ein tolles Goodie😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s