Rezension „Empire of Storms, Schatten des Todes“

empire-of-storms-schatten-des-todes-190950255Buch: Empire of Storms 2

Verlag: Heyne

Autor: Jon Skovron

Seitenzahl: 608 Seiten

Buch kaufen –> Link

..



Gehe fort, mein Jung, gehe fort. Bevor der Tag naht und die Nacht verweht, denn sonst holt man dich.



Autor:

Jon Skovron wurde in Columbus, Ohio, geboren. Er arbeitete unter anderem als Schauspieler, Musiker und Webdesigner, doch seine wahre Leidenschaft gehörte schon immer dem Schreiben. In seiner Heimat Amerika hat er sich mit verschiedenen Jugendbüchern und Kurzgeschichten bereits einen Namen gemacht, bevor er mit Empire of Storms – Der Pakt der Diebe seinen ersten Fantasy-Roman für Erwachsene veröffentlichte. Der Autor lebt mit seinen beiden Söhnen in der Nähe von Washington, D.C.

Quelle: RandomHouse


Klappentext:

Das Imperium der Stürme ist ein gewaltiges Reich, das von einem gottgleichen Kaiser regiert wird – und von den Biomanten, mächtigen Zauberern, die einen Menschen mit nur einem Wimpernschlag töten können. Der junge Straßendieb Red soll von ihnen zum Assassinen ausgebildet werden, im Gegenzug dafür schenkten die Magier seiner großen Liebe Hope die Freiheit. Noch während Red versucht, das Spiel der Intrigen und Ränke am Kaiserhof mitzuspielen, segelt Hope als Piratenkönigin Dire Bane die Küste entlang. Doch dann stößt sie auf eine gewaltige Verschwörung der Biomanten, die Red in tödliche Gefahr bringt. Eine Verschwörung, die sogar das Imperium der Stürme in den Untergang reißen könnte …

Quelle: RandomHouse

Sie blies auf einer winzigen silbernen Pfeife, und in ihren Augen stand ein kalter, stählerner Blick, so tödlich wie jede Klinge.



Meine Meinung dazu:

Die Reihe wird mit jedem Buch besser

Warum genau dieses Buch?

Ich habe damals den ersten Band gelesen, da es nach etwas Neuem klang. Ich habe das Buch geliebt und konnte es kaum erwarten, bis endlich Band zwei erscheint 🙂

Geschichte: 

Ich liebe diese Reihe, es ist einfach wieder einmal etwas ganz anderes. Obwohl ich den ersten Teil schon etwas länger her gelesen habe, war ich relativ schnell wieder mitten in der Geschichte. Red und auch Hope sowie ihre Kameraden habe ich vermisst. Jeder von ihnen hatte kein einfaches Leben und dennoch geben sie einfach alles. Die letzte Situation in Band eins war ja, dass Red von den Biomaten gefangen genommen wurde und Hope alles daran setzten wollte, ihn zu retten.

Ich hatte wirklich erwartet, dass Band zwei einfach nur davon handeln würde, wie sie Red aus den Fängen der Biomaten befreien, aber weit gefehlt. Red befindet sich inzwischen auf dem kaiserlichen Hof und erteilt dem noch lebensunerfahrenen Prinzen einige Ratschläge. Nicht ohne dabei seine eigenen Pläne zu verfolgen. Ich liebe ihn, mit seinen Sprüchen, seiner witzigen Art. Doch inzwischen steckt er in einer verzwickten Lage. Das Leben am Hofe ist nicht leicht und die Biomaten bilden ihn nebenbei zu einem Assassinen aus. Ihr Ziel ist es, eine tödliche Waffe zu erschaffen.

Was ich auch noch liebe, ist der Sichtwandel zwischen ihm und Hope. Manchmal erfährt man wieder etwas von Red und genau wenn es spannend wird, dann ist wieder Hope am Zug, diese ist inzwischen eine berüchtigte Piratenkapitänin geworden. Sie kämpft genau wie Red gegen die Biomaten zusammen mit ihrer Crew. Dabei lässt sie wie bereits erwähnt niemals das Ziel ausser Augen, Red zu befreien.

Die Geschichte war wieder voller neuen Charakteren, mit neuen Geschichten und Begegnungen mit alten, bereits bekannten Charakteren. Ich bin wirklich ein Fan des Autors, denn er baut so viele unterschiedliche Elemente ein, Dinge die ich eigentlich an Bücher nie mochte oder zumindest dachte, ich mag sie nicht wie Fluchwörter oder auch ständiger Sichtwandel, wenig Romanze, viele Charaktere. Aber ich liebe genau diese Sachen an dieser Reihe. Alles passt so perfekt und obwohl die Romanze aus Band eins hier definitiv in den Hintergrund gerutscht ist, habe ich mit Hope und Red mit gefiebert, konnte das Buch beinahe gar nicht mehr aus den Händen legen.

Fazit:

Ich habe gerade entdeckt, dass der letzte Band schon im Sommer erscheint und ich bin so glücklich darüber. Ich kann diese Reihe wirklich jedem empfehlen, auch wenn man zuerst vielleicht denkt, dass es nichts für einen ist, es ist einfach nur toll und authentisch!



Punktevergabe

Daher: ★★★★/ 5 von 5 Sternen

  • Danke an den Verlag für das Rezensions Exemplar, ich habe mich darüber gefreut. Es hat jedoch in keiner Weise meine Meinung beeinflusst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s