Interview mit Maja von Madness

Werbung –>

Bildergebnis für maja köllingerInterview Fragebogen ❤

Willkommen in Alice wundersamem Welt. Ich bin ein riesen Fan von Alice im Wunderland und da Madness eine Adaption davon ist, braucht es natürlich ein etwas anderes Interview. Madness – Das Land der tickenden Herzen wurde geschrieben von Maja Köllinger, einer ganz wunderbaren Person 🙂 ❤ Erschienen ist es beim Drachenmondverlag.

Los geht’s 


  1. Welche Figur aus Alice fasziniert dich und warum?

Bereits in meiner Kindheit hat mich die Grinsekatze am meisten interessiert. Ihr seltsamer Humor und die Gabe der Unsichtbarkeit waren einfach so surreal und abgedreht, dass ich dem flauschigen Fellball augenblicklich verfallen war.  Außerdem ist es eine Katze und ich liebe Katzen. Braucht es noch mehr Gründe? 😀

  1. Was würdest du trinken? Einen Tee, der…

–        Dich für kurze Zeit unsichtbar machen kann

–        Dir hilft bei der nächsten Prüfung eine gute Note zu machen

–        Dich Gedanken lesen lässt für eine Weile

–        Dir ermöglich eine Woche lang wach zu bleiben

Ohh das ist schwer! Aber ich würde mich für das Gedanken lesen entscheiden. Manchmal wüsste ich nämlich schon gerne, was die Menschen von dem, was sie sagen, auch wirklich meinen.

  1. Wie kamst du auf den Namen Elric? (männlicher Hauptprotagonist)

Das ist eine ganz witzige Geschichte! Ich besitze nämlich ein Vornamenbuch, in dem ich regelmäßig nach Namen für Protagonisten suche. Darin sind auch viele exotische (und manchmal auch witzige) Namen genannt worden. Und dann sprang mir Elric entgegen. Es hat einfach gepasst und ich wusste sofort: „Das ist der perfekte Name für meinen Hutmacher“!

  1. Beschreibe dein Buch in einem Satz.

„Madness“ ist eine verrückte Teestunde mit alten Bekannten, neuen Freunden und unglaublichen Begebenheiten, die man nicht verpassen sollte. 😀

  1. Was muss ein gutes Buch für dich haben?

Definitiv Spannung und einen unerwarteten Plottwist. Das sind die Bücher, die mir lange im Gedächtnis bleiben. J Man denkt die ganze Zeit, man weiß, was kommt oder wie das Buch ausgeht und dann folgt der große Knall und alles ist ganz anders. 😀

  1. Wie kamst du auf die Idee zu Madness?

Während ich mein Bücherregal sortiert habe. 😀

Ich besitze ziemlich viele „Alice im Wunderland“ Ausgaben und Adaptionen, weil der Klassiker zu meinen liebsten Geschichten gehört. J

Zugleich habe ich mich eine ganze Weile lang mit dem Thema Cosplay und in diesem Rahmen sehr viel mit Steampunk auseinandergesetzt.

Als ich mir beim Einräumen des Regals die Frage gestellt habe, wie wohl mein eigenes Wunderland aussehen würde, hat sich der Steampunk Aspekt aus meinem Unterbewusstsein in diese Gedanken geschlichen . Plötzlich habe ich es vor meinem inneren Auge gesehen: Mein Steampunk Wunderland. J

  1. Beschreibe dein eigenes kleines Wunderland, was muss es beinhalten?

Wunderland lebt durch seine verrückten Bewohner. Deshalb gibt es in meinem Wunderland so viele unterschiedliche Lebensformen und wahnsinnige Einwohner. Ohne sie wäre selbst Wunderland nur ein ganz gewöhnlicher Ort. 😀

  1. Wie würde der Klappentext für dein Leben lauten?

Maja lebt ganz nach dem Motto: „Du hast doppelt so viel Spaß, wenn dir nur halb so viel peinlich ist.“

Sie stolpert graziös und elegant durch ihr Leben und nimmt dabei so viele Fettnäpfchen mit, wie nur möglich.

Falls du nicht verpassen willst, was diese wandelnde Naturkatastrophe noch so anstellt, solltest du dieses Buch lesen.

Falls nicht, so rate ich dir sehr weit wegen zu rennen, damit du dich nicht im Zerstörungsradius befindest.

  1. Würdest du gerne einen Tag im Wunderland verbringen?

Ja natürlich! Das wäre mein absoluter Traum! 😀

Ich würde mit Alice reden, mit dem Hutmacher Tee trinken, mit der Herzkönigin streiten und all die kleinen und großen Wunder erkunden, die das Land zu bieten hat!

  1. Tee, Kaffee oder doch lieber ein anderes Getränk?

Ich muss leider zugeben, dass ich Heißgetränke überhaupt nicht mag. 😀

Tee trinke ich prinzipiell nur, wenn ich krank oder erkältet bin, Kaffee erst recht nicht und selbst heiße Schokolade trifft nicht meinen Geschmack.

Mit leckeren Säften und kühlen Getränken (ja, kalter Kakao zählt da auch zu) kann man mich aber immer glücklich machen. 😀

  1. Sommer, Frühling, Herbst oder Winter?

Frühling und Herbst! ❤

Ich liebe die Zwischenjahreszeiten und diese Phasen in denen man merkt, dass die Natur sich wandelt.

  1. Das Verrückteste das dir jemals passiert ist?

Mein eigenes Buch zum ersten Mal auf der FBM 2017 in den Händen zu halten. 😀

Mir sind bereits einige sehr verrückte Dinge widerfahren, aber dieses Ereignis ist definitiv das einschneidenste für mich überhaupt. Der Moment, in dem ich meine Worte, meine Gedanken und mein Herzblut zum ersten Mal in den Händen hielt, lässt sich wirklich treffend mit diesem einen Wort beschreiben: Verrückt. ❤

  1. Lieblingsfigur aus deinem Buch und Lieblingsfigur aus dem Alice im Wunderland Buch?

Sag es Alice nicht, aber meine Lieblingsfigur aus „Madness“ wird für immer mein Grinser bleiben. 😀

In den echten „Alice“ Büchern ist mein Favorit allerdings der Hutmacher. Seine verrückte Art hat mich vom ersten Moment an begeistert.

  1. Was würdest du Alice oder deinen Lesern für die Zukunft raten?

Glaubt an euch!

Egal welche Steine sich euch in den Weg legen, ihr könnt darüber hinwegschreiten. Oder ihr nehmt einen kleinen Umweg, der euch im Endeffekt zu eurem Ziel führen wird. Es wird nicht immer einfach sein, aber es wird sich lohnen. ❤

 

 

Danke Maja für das Interview ❤ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s