Rezension „Gestalte dein Journal“

Werbung –>

4444Buch: Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode

Verlag: Südwest

Autor: Jasmin Arensmeier

Seitenzahl: 200 Seiten

Buch kaufen –> Link

…..



Kreativ werden – Ziele verwirklichen – Glück finden



Autor:

Jasmin Arensmeier ist selbstständige Konzepterin, Autorin und Bloggerin mit ihrem Blog TEA&TWIGS, bei dem sich alles um die Themen Lifestyle, Achtsamkeit und Design dreht. Seit 2015 lebt und arbeitet die deutsche Freiberuflerin in London und strukturiert ihren Alltag als Kreative selbst mit dem Bullet Journal. Der erfolgreiche Blog wird von einem YouTube Channel flankiert, der mehr als 79.000 reguläre Abonnenten erreicht.

Quelle: RandomHouse


Klappentext:

Fertig gestaltete Kalender bieten eine einfache Lösung, seine Termine zu planen, sind aber nur wenig individuell, absolut unflexibel und auf keinen Fall kreativ. Da hilft nur, selbst zum Stift zu greifen und einen Planer ganz nach den eigenen Bedürfnissen anzulegen. „Journaling“ heißt diese sensationelle Methode: Damit hat man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick, sondern hält auch Gedanken und Ideen fest. So werden aus Tagträumen und guten Vorsätzen ganz einfach konkrete Ziele, die man Schritt für Schritt in die Tat umsetzt – sei es eine gesündere Ernährung, die Karriereplanung oder das große und kleine Glück zu finden. Dieses Buch zeigt mit inspirierenden Bildern, wie man das zauberhafte Journal aufsetzt und seinen eigenen Stil findet, welche Themenseiten interessant sind und welche Gestaltungsmöglichkeiten einen wunderschönen, persönlichen Begleiter entstehen lassen.

Quelle: RandomHouse

Ein inspirierendes Buch darüber, wie man ein Bullet Journal nach seinem eigenen Stil entwirft.


Meine Meinung dazu:

Eine menge Arbeit, die sich aber lohnt 🙂

Warum genau dieses Buch?

Ich bin das Mädchen mit den 10 angefangenen Notizbüchern, mit den Post-it Zetteln überall im Zimmer und den kleinen Notizblöcken in ihren Taschen. Oft laufe ich planlos durch die Gegend und mein Schädel raucht beinahe schon, wenn ich daran denke, was ich alles noch erledigen muss, in der Hoffnung, dass ich es nicht vergesse. So oft habe ich schon von der Bullet Journal Methode gehört, also warum nicht geordnet durchs Leben?

Der Inhalt: 

Ehrlich gesagt habe ich zuerst gedacht, dass wäre eine Anleitung mit integriertem Journal. Anfangs war ich dann etwas enttäuscht, denn es beinhaltet kein Journal. Für dieses Problem habe ich aber auch schon eine Lösung gefunden, dazu gibt es aber bald eine eigene Rezension. Was bringt euch dieses Buch also?

Für kreative Menschen ist es genau das perfekte Anleitungsbuch. Man lernt nämlich was für Dinge man in sein Bullet Journal packen kann und was das überhaupt ist. Ich war überrascht darüber, was der Autorin alles in den Sinn gekommen ist. Man kann alles damit verbinden und so ein Journal kann vielfältig genutzt werden. Mein liebster Eintrag war der über die Finanzen. Ja, auch Finanzen finden Platz in solch einem Buch. Ich habe wertvolle Tipps erhalten und mir hat es viel Spass gemacht, die Dinge aus dem Buch auszuprobieren. In dem Teil mit den Finanzen geht es nämlich darum, wie man seine Ausgaben regelt oder eben einfach einmal spart. Ich habe mein Geld zwar gut im Griff, aber so oft kaufe ich Produkte, die gar nicht nötig gewesen wären. Mit den Methoden aus dem Buch konnte ich besser darüber wachen.

Natürlich gibt es auch noch andere Ideen wie man zum Beispiel sein Journal gestaltet mithilfe von Stickern, Farben, Stiften oder auch Schriften. Man lernt so vieles über Notizensammlungen, Zielsetzungen und das Planen. Es macht auch viel Spass und während des Lesens wollte ich nichts lieber, als endlich mit meinem eigenen Journal zu beginnen.

Der einzige Minuspunkt ist der, der mit mir selber zu tun hat. Ich bin unglaublich kreativ, aber ich kann irgendwie nichts basteln oder schön schreiben. Darum habe ich es schon bald aufgegeben, ein eigenes Buch zu entwerfen und es mit dem Buch „Mein Bullet Buch“ vom Mosaik Verlag versucht. Doch wie bereits erwähnt, dazu später mehr.

Fazit:

Ich bin mir sicher, dass dieses Buch super für alle kreativen Köpfe unter euch ist. Leider bin ich weniger begabt, aber das hat nichts mit dem Aufbau des Buches zu tun. Auch ich habe einiges gelernt und freue mich nun, dass ich mit meinem bereits gestalteten Bullet Journal arbeiten kann. Ob ich inzwischen weniger Notizzettel brauche? Leider nein, aber trotzdem fühl es sich gut an, etwas geordneter durchs Leben zu hüpfen 😉



Punktevergabe

Daher: ★★★★★/ 5 von 5 Sternen

  • Danke an den Verlag für das Rezensions Exemplar, ich habe mich darüber gefreut. Es hat jedoch in keiner Weise meine Meinung beeinfluss
Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension „Gestalte dein Journal“

  1. Huhu❤

    Eine wirklich schöne Rezension, die mich wahnsinnig neugierig auf das Buch gemacht hat!
    Meine Kreativität bezieht sich zwar auch eher auf das theoretische…aber ich versuche mein Glück gerne mal 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt mir

  2. Hey 😊,

    tolle Rezension! Ich will schon seit Ewigkeiten mal so ein richtig schönes Journal anfangen aber irgendwie wird es dann nie wie ich es mir vorstelle 😄… das Buch sieht wirklich super aus. Ich habe es jetzt schon ein paar mal irgendwo gesehen, vielleicht sollte ich es mir doch noch zulegen und dann gelingt mir auch endlich mein Traum Journal 🙈💕.
    Danke auf jeden Fall für die hilfreiche Buch Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Miss Hanami 🌸

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s