Rezension „Rabenherz & Eismund“

9783570163658unbezahlte Werbung / Verlinkung / Namensnennung

Buch: Rabenherz & Eismund

Verlag: cbj

Autor: Nina Blazon

Buch kaufen –> Link

…..

….



„Romantische Fantasy in einem wunderschönen Setting“



Autor:

Nina Blazon, geboren in Koper bei Triest, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums. Ihr erster Fantasy-Jugendroman wurde mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Preise erhalten, zuletzt 2016 den Seraph für »Der Winter der schwarzen Rosen«. Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.

Quelle: RandomHouse


Klappentext:

Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

Quelle: RandomHouse



Meine Meinung dazu:

Warum genau dieses Buch?

Nina Blazon ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Sie schafft es einfach immer wieder, dass ihre Bücher so anders und besonders sind. Ihre Welten wirken einzigartig aber auch ihre Charaktere. Zwischen sehr vielen Büchern die so ähnlich klingen, habe ich mich wirklich auf dieses gefreut.

Meine Meinung: 

Cover

Das Cover ist wunderschön. Es passt auch wunderbar farblich zu der ganzen Geschichte. Ausserdem fallt es trotz seiner Schlichtheit auf und macht neugierig.

Schreibstil

Der Schreibstil von Nina Blazon ist wunderschön und malerisch. Bei diesem Werk war es mir an manchen Stellen besonders auch zum Einstieg etwas zu sehr beschrieben. Aber nach einigen Kapiteln gewöhnt man sich daran und taucht in die Geschichte ein.

Zum Inhalt

Die Geschichte von dem Eisfischer der Mädchen entführt hielt Mailin bisher nur für ein Märchen. Doch es dauert nicht lange und ihre Freundin Silja verschwindet spurlos.  Sofort macht sich Mailin auf die Suche nach ihr und startet ihre Reise zum Palast aus Eis und blauen Sternen. Auf ihrem Weg begegnet sie nicht nur traumhaften Landschaften sondern auch der Elchreiterin Toma und dem Bergmädchen Birgida. Doch dabei bleibt es nicht. Das Abenteuer geht weiter und schon bald treffen die drei auf einen rätselhaften Jungen, den sie bereits schon aus ihren Träumen kennen.

Nina Blazon ist wirklich eine tolle Autorin. Sie schafft es, so viele neue Welten zu errichten, Landschaften zu zaubern und Charaktere zu kreieren, die alle verschieden auf ihre Art und Weise sind. Ich habe mich so sehr auf diese Welt gefreut, besonders auch darauf, wieder alten Figuren aus vorherigen Büchern zu begegnen. Das ist nämlich auch etwas, was Nina Blazon immer wieder gerne macht. Sie lässt Namen von Ortschaften oder Figuren in anderen Büchern auftauchen. Auch diese Welt war wieder magisch und zauberhaft zugleich. Wenn auch etwas detaillierter und langsamer voranschreitend, als andere Werke von ihr. Dieses Buch war deutlich ruhiger, auch hatte ich vorerst etwas Mühe, mich mit Mailin anzufreunden. Denn im Gegensatz zu den anderen Charakteren wirkt sie meist etwas blass. Alles in allem konnte mich die Story dahinter trotzdem überzeugen. Besonders auch aus dem Grund, dass Nina Blazon ihre Leser immer gerne überrascht. Selbst wenn man sich sicher ist, man weiss wohin die Geschichte einen führt, kommt es am Ende ganz anders.

Fazit:

Ein weiteres gelungenes Buch von Nina Blazon ❤



Punktevergabe

Daher: ★★★★★/ 5 von 5 Sternen

Danke an den Verlag für das Rezensions Exemplar, ich habe mich darüber gefreut. Es hat jedoch in keiner Weise meine Meinung beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s