Dinge, die ich an Büchern hasse

Bald startet die Buchmesse und wie immer bin ich mit von der Partie. Kurz davor macht man sich natürlich eine Menge Gedanken. Welche Autoren sehe ich dort, treffe ich meine Leser, welche Bücher will ich haben, wo hat es tolle Verlage usw.

Kurz gesagt: Zurzeit dreht sich alles bei mir um das Thema Buch. In den letzten Tagen habe ich mir dazu aber nicht nur positive Gedanken gemacht. Was stört mich an Büchern? Dafür habe ich für euch einen Blogbeitrag erstellt mit meiner persönlichen Meinung dazu 🙂 Viel Spaß

unnamed (3).jpg

Weiterlesen

The chosen ones Challenge / Tag 7

So ihr Lieben 🙂 Die Challenge neigt sich zu Ende und wir stehen vor der letzten Aufgabe.

Es war interessant und spannend, sich so mit einem Buch auseinanderzusetzen-

Nun zu der letzten Frage:

unnamed (2)

Würdest du gern in der auserwählten Welt leben?

Schwierige Frage… Zum einen Nein, da ich das System an sich unfair finde. Das man Menschen wegen ihres Blutes in Schichten aufteilt und diese sich nicht einmal wehren können. Auch das Ganze mit dem Krieg und wenn man keine Arbeit findet, dann muss man dorthin. Die Armut, die Mare erlebt und die Umstände, unter denen sie aufwachsen. Und doch, so muss ich sagen, fände ich es auf eine Art und Weise spannend, in solch einer Welt zu leben. Wenigstens nur für einen Tag. Einmal die Dinge aus einer anderen Sicht betrachten oder eben über solche Kräfte zu verfügen.

Würdet ihr in der Welt der roten Königin leben wollen?

Das war es nun 🙂 weiter geht es mit Julia ( Weltentaucherblog) & Annika ( allthestorysaretrue ) ❤

Wenn ihr noch einmal alle Beiträge durchlesen wollt, dann findet ihr hier alle Links & Beschreibungen –> Link 

Eure Ney ❤

The chosen ones Challenge / Tag 6

Hallo ihr Lieben 🙂

Die heutige Aufgabe finde ich persönlich ziemlich schwer. Ich bin wirklich schlecht darin, Leute für einen Film auszusuchen. Aber nun denn..zuerst zu der Frage:

unnamed

Aufgabe: Vergleich Buch/Film (falls vorhanden) // Welche Schauspieler würden deinen Ansprüchen an die Hauptrollen gerecht werden?

Es wird ja schon etwas gemunkelt, dass 2019 die Verfilmung dazu erscheinen soll. Doch bis jetzt weiß niemand genaueres darüber. Wir dürfen gespannt sein. Ich bin generell etwas kritisch, was Buchverfilmungen betrifft.

Nun zurück zu der Challenge. Wie bereits erwähnt, bin ich nicht gut darin, darum habe ich nur eine kleine Auswahl zusammen gestellt. Ich habe mich nicht immer auf Haar und Augenfarbe geachtet, mehr auf das Erscheinungsbild.


Mare Barrow (Lily Collins – Quelle: Pinterest)f4c2cb13ab6addb7e7ebe86695c7fa1d.jpg

 

 

 

 

 

 



5138e75104e486f5ba6309b4d1edc566

Farley (Imogen Poot – Quelle: Pinterest)

 

 

 

 

 


Elara Merandus (Angelina Jolie – Quelle: Pinterest) 960e5cbb9ef03977dd88f6f72ad52582.jpg

 

 

 

 

 

 

 



d55c48d577ffe87eadf3ed363f4e7b9eCal ( Chace Crawford – Quelle: Pinterest)

 

 

 

 

 

 

 

 


Maven (Logan Lerman – Quelle: Pinterest)37a25b8b5eb14cd55aa872c63121dae2.jpg

 

 

 

 

 



2850c247df6016e1646106d70644fc37.jpgKilorn (Jake Abel – Quelle: Pinterest)

 

 

 

 


 

Morgen folgt die letzte Aufgabe 🙂 Alles Liebe, eure Ney ❤

The chosen ones Challenge/ Tag 5

Wieder zur späten Stunde, mein Beitrag zu der Challenge 🙂

Spannend geht es weiter und die nächste Aufgabe lautet:

Dein liebstes Buchzitat aus dem Buch/der Reihe

unnamed

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um ehrlich zu sein, habe ich kein bestimmtes Buchzitat aus der Reihe. Irgendwie verstecken sich überall tolle Sprüche und Botschaften. Darum habe ich jetzt noch einmal kurz durchgeblättert und mir die angesehen, die ich mir einmal herausgeschrieben habe.

»Das darf ich niemals vergessen«, nehme ich mir vor »Ich darf diese Menschen nicht vergessen«

»Die Wahrheit spielt keine Rolle. Es kommt nur darauf an, was die Leute glauben.«

»Jeder kann jeden verraten.«

»Wenn ich ein Schwert bin, bin ich ein Schwert aus Glas, denn ich fühle, wie ich langsam zerbreche«


Seht auch bei Kathi vorbei, sie hat ebenfalls einige tolle Zitate gefunden :)! –> Link

Schönen Wochenstart, eure Ney ❤

Auszug aus meinen Büchern

Ich schreibe seit ich klein bin und dieses Jahr habe ich endlich die Möglichkeit einige meiner Bücher bei tollen Verlagen unterzubringen. Darum habe ich mir gedacht, ich werde auch hier ab und an etwas kleines posten.
cropped-unnamed21.jpg

Abends, wenn ich auf dem Balkon hocke und zu den Sternen blicke, stelle ich mir vor, wie es wäre zu fliegen. Einfach die Arme auszubreiten und abzuheben. Die Welt unter den Füßen verlieren und für einmal dieses Gefühl von unbegrenzter Freiheit zu haben. All meine Gedanken würden dann dort unten bleiben, all die Zweifel und die traurigen Worte. Die Hoffnung würde mit dem Winde wehen und mich mitnehmen auf eine Reise durch die Zeit. Ich würde all die Geschichten der Menschen sehen und all ihre Worte verstehen. Die Sterne würden nur noch heller leuchten, und der Mond würde auf einmal noch größer erscheinen. Die Kälte würde ich nicht mehr spüren und all meine Sorgen vergessen. Irgendwann würde mich die Klarheit dann erreichen, und ich würde meine Augen wieder öffnen. Ich wäre wieder auf dem Balkon mit all meinen wirren Gedanken. Ich würde die Kälte in meinem Herzen wieder spüren, und all die Geschichten wären schon längst wieder vergessen. Die Welt ist kleiner, als wir denken, und manchmal müssen wir nur die Arme ausbreiten und fliegen, um die Freiheit um uns herum zu sehen.

(Auszug aus „Liebeskummer gibt es nicht“ Erscheinungstermin: April 2017)

The chosen ones Challenge / Tag 4

Und wieder ist ein Tag um 🙂 Gestern kam mein Beitrag etwas später, darum kommt dieser hier etwas früher. Ich bin gespannt auf Kathis Antwort auf diese Frage. Es ist keine leichte und darum war ich zuerst skeptisch. Jedoch gibt es eine Person, die mir sofort in den Sinn kam, aber seht selbst.

*Achtung Spoiler

Tag 4: Dein Hasscharakter in dem Buch/der Reihe

unnamed (2)

Ich bin kein Fan von Maven, aber ich erinnere mich gerne an das Detail, dass seine Kindheit nicht immer einfach war, darum kommt er  noch einmal davon. Mein wirklicher Hasscharakter ist definitiv niemand anderes als…

Elara Merandus

Jedes Buch braucht einen Bösewichten und bei die rote Königin war es irgendwie Elara. Schon bei der ersten Begegnung merkt man, diese Frau führt nichts Gutes im Schilde. Wenn ihr jemand im Wege steht, wird er gnadenlos ausortiert. Während des Buches erfährt man immer mehr über sie, auch wenn sie nicht wirklich eine entscheidende Rolle spielt. In den ersten Kapiteln war Elara für mich einfach nur eine nervende Königin. Sie hat Cal gehasst für seine Position und Maven war ihr ein und alles. Auch der König bekam ab und zu ihre Stimmung zu spüren und manchmal habe ich mich wirklich gewundert, warum Tiberias sich nicht eine neue Frau gesucht hat.

Gegen Ende habe ich sie dann wirklich gehasst. Die eine Szene, in der sie Cal seinen eigenen Vater ermorden lässt, macht mich bis heute noch wütend. Ich glaube, dass war der Punkt, an dem ich sie wirklich gehasst habe.

Da war es wieder, morgen geht es spannend weiter 🙂 Habt ihr Hasscharaktere aus Büchern?

Eure Ney ❤